Wer immer nur nach dem Zweck der Dinge fragt, wird ihre Schönheit nicht erkennen. (unbekannt)

Die Stimme unseres Herzens ist sehr leise und zaghaft. Wenn wir nicht acht geben, übertönt der Verstand sie mit seinen geschäftigen Wichtigkeiten - und wir zwingen das Leben, uns deutlichere Signale zu senden. (unbekannt)

 
Man sieht und hört nur mit dem Herzen gut. (Antoine de Saint-Exupèry)
 
Eine Kerze verliert nichts, wenn man mit ihr eine andere Kerze anzündet. (unbekannt)

Glücklichsein ist eine Reise, kein Ziel. Es gibt keine bessere Zeit um glücklich zu sein als JETZT! Und es ist immer JETZT. Also lebe und genieße jeden Augenblick. (unbekannt)

Wege entstehen dadurch, dass wir sie gehen. (Franz Kafka)

Der Geist ist demselben Gesetz unterworfen wie der Körper: Beide können sich nur durch beständige Nahrung erhalten.(Vaugenargues)

Es ist gut, wenn uns die verrinnende Zeit nicht als etwas erscheint, das uns verbraucht oder zerstört, sondern als etwas, das uns vollendet. (Antoine de Saint-Exupery)

 

Die größten Ereignisse, das sind nicht unsere lautesten, sondern unsere stillsten Stunden. (Friedrich Wilhelm Nietzsche)

Nicht was wir erleben, sondern wie wir empfinden, was wir erleben macht unser Schicksal aus. (Marie von Ebner-Eschenbach)

Aussehen ist die Eintrittskarte. Charakter ist das Programm! (unbekannt)

Wer etwas wirklich will, findet Wege! Wer etwas nicht will, Gründe!!! (unbekannt)

Wer sich zwischen den Sternen bewegt, kann nur noch lächeln über die kostbaren Fußböden der Reichen. (Lucius Annaeus Seneca)

Die Jugend besitzt Flügel, deren Federn die Poesie und deren Nerven die Phantasie sind. (Khalil Gibran)  

Nur in einem ruhigen Teich spiegelt sich das Licht der Sterne. (Konfuzius)

Musik ist die größte Malerin von Seelenzuständen und die allerschlechteste für materielle Gegenstände. (August Wilhelm Ambros)

Musik und Rhythmus finden ihren Weg zu den geheimsten Plätzen der Seele. (Platon)

Musik ist die Beschreibung der Welt ohne Worte und Begriffe. Sie ist die Philosopie der Gefühle. (Carl Ludwig Schleich)

Kunst ist etwas für die Phantasie und das Gefühl - nicht jeder versteht sie. (PK)

Die Kunst ist eine Vermittlerin des Unaussprechlichen. (Johann Wolfgang von Goethe)

Geduld ist das Vertrauen, dass alles kommt, wenn die Zeit dafür reif ist. (Andreas Tenzer)

Geduld ist oftmals der einzige Weg zum Erfolg. (Willy Meurer)

Du solltest dankbar sein für das Geringste, und du wirst würdig sein, Größeres zu empfangen. (Thomas Hemerken)

Der gegenwärtige Augenblick ist das Fenster, durch das Gott in das Haus meines Lebens schaut. (Meister Eckhart)

Der erste Trunk aus dem Becher der Naturwissenschaft macht atheistisch. Aber auf dem Grund des Bechers wartet Gott. (Werner Heisenberg, Quatenphysiker u. Nobelpreisträger)

Gott ist überall. Der einzige Weg, ihn nicht zu finden, ist der, ihn suchen zu wollen. (Akron)

Gott schläft im Stein, erwacht in der Pflanze, fühlt im Tier und wird sich seiner selbst bewusst im Menschen. (Sufi-Weisheit)

Praying is talking to God. - Meditating in listening to the answer. (unbekannt)

Wer Gott aufgibt, der löscht die Sonne aus, um mit einer Laterne weiterzuwandeln. (Eberhard Freundt)

 Das Glück hängt nicht davon ab, wieviel wir davon haben, sondern wieviel Freude wir daran haben. (unbekannt)